Preise Hochzeitsfotografie

Februar, 2019


Seit 2016 bin ich nun bereits als Hochzeitsfotografin unterwegs und durfte in dieser Zeit schon viele wunderbare Hochzeiten begleiten. An dieser Stelle möchte ich mich herzlichst bei all meinen Brautpaaren für euer Vertrauen und die tolle Zusammenarbeit bedanken!

Doch da es neben all den glücklichen Momenten die eine Hochzeit mit sich bringt, auch immer wieder zu großen Enttäuschungen kommt, die vermeidbar wären, möchte ich euch hier ein wenig an meinen Erfahrungen teilhaben lassen. In den letzten Jahren wurde mir natürlich mehrmals die Frage gestellt, warum Hochzeitsfotografen denn so teuer sind. Leider habe ich in den letzten Jahren als Hochzeitsfotografin, sowie durch das private Umfeld, oft mitbekommen, dass Brautpaare deswegen einfach irgendeinen Bekannten fotografieren ließen. Sicherlich sind manche davon auch jetzt noch mit dieser Entscheidung glücklich, aber einige bereuen es leider sehr.

Zuerst einmal zu den Kosten. Die Preise verschrecken viele auf den ersten Blick, da man denkt, der Preis bezieht sich doch nur auf die wenigen Stunden, die der Fotograf am Tag der Hochzeit vor Ort ist. In Wirklichkeit ist das Fotografieren selbst nur ein kleiner Teil der Arbeit, die ein guter Hochzeitsfotograf hat. Viel mehr Zeit nimmt das anschließende Aussortieren und vor allem aber, das Bearbeiten eurer Bilder in Anspruch. Wenn euch euer Fotograf die Fotos einfach so wie sie sind übergeben würde, müsste der Preis natürlich um ein vielfaches geringer sein. Die Freude daran, wäre aber auch viel geringer. Ich selbst habe immer wieder erlebt, dass ich Fotos schon fast löschen wollte, sie durch die Bearbeitung dann aber plötzlich zu meinen Lieblingsfotos geworden sind.

Im Laufe der Hochzeitsvorbereitungen stellen sich viele Brautpaare die Frage, ob sie sich wirklich einen professionellen Hochzeitsfotografen leisten sollen. Schließlich gibt es ja genug Hobbyfotografen in der Familie oder im Bekanntenkreis. Onkel Hansi macht doch auch tolle Familien- oder Landschaftsfotos und da er sowieso eine gute Kamera hat kann doch einfach er eure Hochzeit fotografieren. Diese Variante spart euch auf jeden Fall viel Geld, aber ob ihr diese Fotos dann auch immer wieder gerne hervorholt?

Die Fotos gehören zu den wenigen Dingen die euch von eurem großen Tag bleiben. Sie sollten wunderbare Erinnerungen sein, die echte Gefühle transportieren und euch für immer an diesen besonderen Tag zurück erinnern lassen.

Der Profi hat Erfahrung und weiß, wann er wo sein muss, um Emotionen festhalten zu können. Im Gegenteil zum Profi, wird Onkel Hansi auch nicht die meiste Zeit an eurer Seite sein wollen, um nichts zu verpassen, sondern wird gemeinsam mit den anderen Bekannten und Verwandten feiern wollen. Und auch wenn er eine tolle Kamera hat - kann er auch mit verschiedenen Lichtsituationen schnell genug umgehen und kann er die Trauung festhalten ohne die Stimmung durch Blitzlichtgewitter zu beeinträchtigen? Schafft er es auch euch beim Brautpaarshooting so zu positionieren, dass möglichst natürliche Fotos mit ungezwungenem Lachen entstehen? Wenn ihr Onkel Hansi den Stress und die Verantwortung einer Hochzeit zutrauen wollt, ist das vom finanziellen Standpunkt her sicherlich eine sehr gute Entscheidung.

Denkt aber daran, dass es für Fotos von eurer Hochzeit keine zweite Chance gibt!

Solltet ihr euch daher für einen Profi entscheiden, ist die nächste Frage, welcher Fotograf zu euch passt. Das wichtigste ist natürlich, dass euch seine bisherigen Arbeiten gefallen. Jeder Fotograf hat eine andere Bildsprache.

Wenn ihr mehrere Fotografen gefunden habt, deren Fotos euch überzeugen, könnte man dann natürlich einfach den Preis entscheiden lassen und das günstigste Angebot auswählen. Dabei sollte aber unbedingt darauf geachtet werden, welche Leistungen der Preis wirklich inkludiert. Bei manchen Fotografen sind bei dem genannten Preis noch keine Fotos dabei. Das heißt, ihr müsst für jedes Foto das ihr haben wollt, erneut bezahlen. Manche Fotografen bearbeiten eure Fotos auch einfach gar nicht oder nur eine bestimmte Anzahl und den Rest der Bilder bekommt ihr unbearbeitet. Oder ihr bekommt überhaupt nur eine bestimmte Anzahl an Fotos.

Habt ihr also jemanden gefunden, dessen Fotos euch gefallen und der auch ein, zu euch passendes, Angebot hat, bleibt noch ein letzter, aber nicht zu unterschätzender Punkt: Die Chemie zwischen euch und dem Fotografen. Wie gut ihr meiteinander harmoniert, wird sich auch auf den Fotos wiederspiegeln. Daher ist es sehr empfehlenswert, euch vorher kennenzulernen.

GRATIS-Verlobungsshooting

Wenn ihr mich als euren Hochzeitsfotografen in Betracht zieht, biete ich euch an, uns vorab für ein Verlobungsshooting zu treffen. Wenn ihr mich dann für eure Hochzeit bucht, ist dieses Shooting GRATIS und ihr bekommt 3 bearbeitete Fotos, die ihr beispielsweise gleich für die Hochzeitseinladungen verwenden könnt.
(Solltet ihr mich dann nicht buchen, aber die Fotos dennoch haben wollen, wäre das dann ein FOTOSHOOTING Small - siehe oben. Ihr könnt euch 5 Fotos aussuchen und bezahlt 140.-)

Wie setzt sich der Preis zusammen?

Die Preise für Hochzeitsreportagen richten sich bei mir nach der Anzahl der Stunden, die ich euch am Tag der Hochzeit begleite und der Zeit, die ich für die anschließende Bearbeitung der Fotos brauchen werde. Vor allem bei längeren Reportagen nimmt das Aussortieren und Bearbeiten mehrere Arbeitstage in Anspruch, denn bei Hochzeiten bekommt ihr von mir ALLE Fotos BEARBEITET auf CD. Die Fotos vom Brautpaarshooting speichere ich außerdem auch in s/w und sepia ab. Auf Wunsch fertige ich euch auch gerne ein professionelles Fotobuch an.

Nicht in den Preisen inkludiert sind Zusatzkosten wie z.B. Anreisekosten (nur bei längeren Anfahrten und auch nicht ab Paket XL), Versandkosten,...
Preisbeispiele:
Paket S:

Bis zu 3 Stunden Begleitung am Tag der Hochzeit
(z.B. Brautpaarshooting + Trauung + Gruppen- und Familienfotos)
Alle Fotos bearbeitet auf CD: EUR 510.-
Fotobuch: EUR 110.-

Paket M:

bis zu 6 Stunden Begleitung am Tag der Hochzeit
(z.B. Brautpaarshooting + Trauung + Gruppen- und Familienfotos + Agape)
Alle Fotos bearbeitet auf CD: EUR 870.-
Fotobuch: EUR 130.-

Paket L:

bis zu 9 Stunden Begleitung am Tag der Hochzeit
(z.B. First-Look + Brautpaarshooting + Trauung + Gruppen- und Familienfotos + Agape + Fotos von der Tischdeko/Tafel)
Alle Fotos bearbeitet auf CD: EUR 1.290.-
Fotobuch: EUR 150.-

Paket XL:

bis zu 12 Stunden Begleitung am Tag der Hochzeit
(z.B. Getting Ready + First-Look + Brautpaarshooting + Trauung + Gruppen- und Familienfotos + Agape + Feier)
Alle Fotos bearbeitet auf CD: EUR 1.700.-
Fotobuch: EUR 170.-